70 Jahre 6. BSK-Zug
70 Jahre  6. BSK-Zug

Februar 2020

Am Samstag, den 08. Februar hatten wir unsere BSK-Generalversammlung im BSK-Saal.

Wir hatten uns vorher mit 9 Schützen um 17. 45 Uhr in der Schützenwiese getroffen und haben um 18.00 Uhr einen kleinen Imbiß vor der Versammlung eingenommen.

Nach dem gemeinsamen Gang zum BSK-Saal und Einschreiben in der Anwesenheitsliste waren wir 16 Schützen bei der BSK-Generalversammlung, sowie 

8 Schützen noch bei anderen Zügen, also insgesamt mit 24 Schützen vom 6. Zug anwesend!

Es wurden viele Auszeichnungen vorgenommen und besonders auch viele vom 6. Zug.

40 Jahre Offizier für Gerhard Byzio,

50 Jahre im BSK für Jörg und Knut Werthmann,

40 Jahre im BSK für Karsten Rohkohl und 40 Jahre im DSV Karsten Rohkohl, Siegfried Metz und Lothar Squarr,

25 Jahre im Deutschen Schützenbund für Klaus Vatterott, sowie 15 Jahre Christian Kuhlmeier, David Pohl und Johann Loboda.

 

Zugversammlung des 6. Zuges im BSK

20-, 30-, 40-, 55-, Ehrungen für Zugtreue

 

Am 02.01.2020 hatte der 6. Zug des BSK seine Zugversammlung im Schießheim.

Der Zugführer Horst Ganz begrüßte die anwesenden Schützenbrüder zu dieser Veranstaltung. Das Protokoll der letzten Zugversammlung wurde vom Schrift- und Pressewart des 6.Zuges, Udo Henkel, verlesen, sowie der Schießbericht 2019 vom Schießwart Michael Krüger und der Jahresbericht des 6. Zuges vom Zugführer Horst Ganz.

Die ausführlichen Berichte wurden mit Bildern von den Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr an der Leinwand "untermalt". Es folgten weitere Berichte vom Umlagenverwalter Karsten Rohkohl. Ihm wurde eine ausgezeichnete Führung von den Umlagenprüfern Klaus Grabs und Dennis Leifert bescheinigt. Die Entlastung der Zugführung wurde von Klaus Grabs beantragtund und von der Versammlung durch Abstimmung die Entlastung erteilt.

Als Nachrücker des Kassenprüfers wurde Marcel Uhlich gewählt.

Bei der Jahreswertung des 6. Zuges nach Schießleistungen, erreichte Falko Uhlich mit 37 Punkten den 6. Platz, den 5. Platz mit 38 Punkten Andreas Dannenberg und auf dem 4. Platz landete mit 50 Punkten Hans-Jürgen Trippler. Auf den 3. Platz kam mit 58 Punkten Rainer Hermann. Ihm folgte der letztjährige Gewinner Michael Krüger mit 68 Punkten. Den 1. Platz und "Schütze des Jahres 2019 im 6. Zug" wurde mit 74 Punkten Eckhard Reinhold.  Für 20-jährige Zugtreue erhielt Eckhard Reinhold eine Urkunde und die goldene Zugnadel. Für 30 Jahre im 6. Zug wurde Herbert Sperber mit einer Urkunde und einem selbstgefertigten bronzenen Orden des 6. Zuges geehrt. Für 40-jährige Zugtreue erhielten die Schützenbrüder Jörg Werthmann und Karsten Rohkohl eine Urkunde und den selbstgefertigten silbernen Orden. Für 55-jähjrige Zug-Zugehörigkeit sollte der Schützenbruder Friedrich Kuhlmeier geehrt werden. Allerdings befindet er sich zur Zeit im Krankenhaus. Der Zugführer Horst Ganz wird ihn in der kommenden Woche besuchen und dabei eine Genesungskarte von der Zugversammlung, die Urkunde und auch einen Glas-Treue-Pokal vom 6. Zug überreichen. Die Zugversammlung endete mit "einem Dreifach Hoch" auf die vielen treuen Zugmitglieder.

Schießbericht 2019.doc
Microsoft Word-Dokument [1.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel