70 Jahre 6. BSK-Zug
70 Jahre  6. BSK-Zug

Dezember 2019

Am 21.12.19 traf sich der 6. Zug mit 16 Schützen zum Abschluß des Korps-Pokal-Schießen und zur Preisverteilung vom Weihnachtspreisschießen, bei dem unsere Schützen wieder mächtig abräumten.

Im Korpspokal belegten wir im letzten Durchgang leider nur den 8. Platz, was uns in der Quartalswertung Rang 5 einbrachte.

Im Zugvergleich belegten wir mit einem 1585,7 Gesamtteiler den 2. Platz hinter dem 2. Damenzug.

Am Freitag, den 20. Dezember trafen wir uns um 18:00 Uhr an der Eisbahn auf dem Gifhorner Marktplatz zu unserer Weihnachts- und Jahresausklangfeier auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt und versuchten uns im Eisstock-Schießen.

Am 09.12.2019 verstarb unerwartet unser Schützenbruder Hartmut Hanke.

Wir werden Hartmut niemals vergessen und wünschen seiner Frau Birgit und der gesamten Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Weihnachtspreisschießen und -Feier des 6. Zuges im BSK

Die Weihnachtsfeier des 6. Zuges wurde im Schießheim gefeiert. Hierzu begrüßte derZugführer Horst Ganz alle Schützen des 6. Zuges mit deren Begleitung, Kindern und Enkelkindern, Freunden und Bekannte.

Die Weihnachtsfeier begann mit einem Kaffeetrinken und selbstgebackenem Kuchen,den die Frauen der Schützen mitgebracht hatten. Es wurden einige Weihnachtslieder gesungen.

Dann klopfte es an der Tür und der Weihnachtsmann (Zugmitglied Jörg Werthmann) bat um Einlaß.

Nach der Begrüßung und den allgemeinen guten Wünschen kam er zu jedem Kind, fragte nach einem Weihnachtsvortrag und erhielt von jedem einen Beitrag in Form eines Liedes oder eines Gedichtes. Dabei verteilte er besonders viel Lob bei den kleinen Kindern. Alle gaben sich sehr viel Mühe, die dann auch durch den Weihnachtsmann in Form von Süßigkeiten und Geschenken belohnt wurden. Auch Erwachsene wurden angesprochen und diejenigen, die nichts parat hatten, bekamen eins mit der Rute.

Nach zwei weiteren gesungenen Weihnachtsliedern verschwand der Weihnachtsmann des 6. Zuges wieder bis zum nächsten Jahr.

Beim Weihnachtspreisschiessen der Frauen siegte Karin Reinhold mit einem 34,0 Gesamtteiler. Zweite wurde Brigitte Meyer mit einem 62,0 Gesamtteiler vor Christine Wittneben mit 99,4 Gesamtteiler. Es gab Sachpreise und Gutscheine. Zum Schluß wurden die Schützen im Weihnachtspreisschießens geehrt. Auf dem ersten Platz kam Eckhard Reinhold mit einem Gesamteiler von 9,1 gefolgt von Jörg Werthmann mit 30,4 Teiler. Auf den 3. Platz kam Hans-Jürgen Trippler mit einem 34,2 Gesamtteiler. Alle Teilnehmer erhielten Geflügelpreise.Den besten Einzelteiler aller Schiess-Wettbewerbe errang mit einem 4,3 Teiler beim Weihnachtspreisschießen des 6. Zuges Eckhard Reinhold.Mit einem zünftigen Weihnachtsessen wurde der Abend beendet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel