November 2016

Zugvergnügen des 6. Zuges vom BSK

Verleihung der “Sie & Er-Trophäe” und des 60-Jahres-Pokals

Der 6. Zug des BSK veranstaltete sein alljährliches “Sie & Er-Schießen”.
Dazu konnte jedes „Schieß-Paar“, jeweils 5 Schuß mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt, ihr gemeinsames Können im Schießen unter Beweis stellen. Der jeweils beste Teiler des Schützen bzw. der Schützin wurde gewertet und dann mit dem jeweiligen Partner zusammengezogen. Dieses ergab dann den Gesamtteiler für den Sie & Er-Pokal.
Die Proklamation fand im Schiessheim nach einem gemeinsamen Essen statt. Dazu begrüsste der Zugführer Horst Ganz über 30 Schützen mit Partnerinnen. Bei der Siegerehrung wurde der große „Sie & Er-Pokal“, an Truis und Gerhard Byzio mit einem Gesamtteiler von 117,5 überreicht. Auf dem 2. Platz kamen mit 123,2 Gesamtteiler Brigitte Meyer und Helmut Zappi   und auf dem 3. Platz mit 164,4 Gesamtteiler Ute und Jürgen Pohl. 
Da ledige Schützen bei dem Sie & Er-Schiessen nur mitschiessen konnten, wenn sie eine Partnerin haben, hat der Zugführer Horst Ganz für diese Schützen einen Single-Pokal gestiftet. Hier gewann Udo Henkel mit einem 50,7 Teiler den Pokal. Auf dem 2. Platz mit einem 64,4 Teiler kam Lothar Squarr und auf dem 3. Platz folgte Siegfried Metz mit einem 95,5 Teiler.
Ausserdem haben die Damen die beste Schützin mit dem besten Teiler von 5 Schuß mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt ermittelt.

Diesen Damenpokal, gestiftet vom ehemaligen Zugführer Helmut Freiberg, errang Karin Reinhold mit einem 48,6 Teiler vor Anne Rohkohl mit 85,1 und Pia Squarr mit einem 95,5 Teiler.
Beim 60-Jahres-Pokal, gestiftet von Helmar Rohkohl, wurde mit KK, stehend aufgelegt, geschosssen. Diesen gewann Siegfried Metz mit einem 119,2 Teiler. Auf dem 2. Platz mit einem 142,2 Teiler kam Udo Henkel und auf den 3. Platz mit einem 207,5 Teiler Gerhard Byzio.
Bei einem guten Essen und einer großzügigen Tombola wurde das Zugvergnügen des 6. Zuges von allen Anwesenden genossen

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
am Samstag, den 05. November hatten wir unser Vergleichsschießen im Lokschuppen mit dem Schützenverein Isenbüttel-Gifhorn. Wir waren über 20 Teilnehmer vom 6. Zug, aber haben leider den Pokal nicht gewinnen können.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel