Oktober 2013

 

 

Am letzten Wochenende war das traditionelle

 

Jahresvergleichsschießen zwischen dem Schießsportverein Repke-Dedelstorf und dem 6. Zug des BSK.
Der Zugführer des 6. Zuges begrüßte über 40 Personen der beiden Mannschaften im Schießheim.
Nach gutem Essen und einem besonderen Verdauungsgetränk wurde das Vergleichsschießen zwischen diesen beiden Mannschaften eröffnet.
Es wurden jeweils drei Probeschüsse und 5 Wertungsschüsse auf dem KK-Stand, 50 Meter, stehend aufgelegt, geschossen. Der beste Teiler eines jeden Schützen wurde gewertet. Aus diesen Teilern wurden für jede Mannschaft die besten 10 gewertet.
Es siegte der 6. Zug mit 3.196,8 zu 6.311,5 Gesamtteiler vor dem Schützenverein Repke-Dedelstorf.
Bernd Schucht, Vorsitzender des Schützenverein Repke-Dedelstorf und letztjähriger Gewinner der Schiess-Trophäe übergab den Vergleichspokal mit entsprechenden Worten an Horst Ganz, Zugführer des 6. Zuges.
Den besten Einzelteiler mit 147,4 errang Jan-Hendrik Schulze von Repke-Dedelstorf. Auf dem 2. Platz kam Christel Squarr mit 233,5 und Michael Krüger auf dem 3. Platz mit einem 235,4 Teiler, beide vom 6. Zug.
Beim zusätzlichen Sportpistolen-Schießen kam Lukas Kraus von Repeke-Dedelstorf mit 40 Ring auf den 1. Platz. Zweiter wurde Jörg Werthamnn vom 6. Zug mit 38 Ring und den 3. Platz belegten gemeinsam Lothar Squarr vom 6. Zug und Maximilian Kraus von Repke-Dedelstorf mit jeweils 37 Ringen.
Beste Schützin bei der Pistole war Svenja Bokelmann vom Schützenverein Repke-Dedelstorf mit 31 Ringen.
Den Knobelpokal gewann FriedhelmLausch mit 90 Augen.
Den 50 Jahre Orden des 6. Zuges schossen Brigitte Meyer, Udo Henkel und Thorsten Gaas.
Das nächste Vergleichschießen findet im nächsten Jahr bei den Schützen von Repke-Dedelstorf im dortigen Schießheim statt.

 

 

Am 3.10.2013 verstarb unser langjähriges Zugmitglied Otto Möhrmann.

Am 9.10.2013 verstarb unser Schützenbruder und Ehrenhauptmann Walter Henkel.

Wir werden ihnen ein ehrendes Gedenken bewahren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel