November 2013

 

Sie- und Er-Schießen des 6. Zuges

Der 6. Zug des BSK veranstaltete am 16. November sein alljährliches “Sie-und Er-Schießen”.
Dazu konnte jedes „Schieß-Paar“, jeweils 5 Schuß mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt, ihr gemeinsames Können im Schießen unter Beweis stellen. Der jeweils beste Teiler des Schützen bzw. der Schützin wurde gewertet und dann mit dem jeweiligen Partner zusammengezogen. Dieses ergab dann den Gesamtteiler.
Die Proklamation fand im Schiessheim nach einem gemeinsamen Essen statt. Dazu begrüsste unser Zugführer 37 Schützen und Partnerinnen. Bei der Siegerehrung wurde der große „Sie-und-Er-Pokal“, gestiftet von Hans Trippler, an Kornelia und Horst Ganz überreicht. Auf dem 2. Platz kamen Pia Squarr und Reiner Hermann und auf dem 3. Platz folgten Christine Wittneben und Jörg Werthmann.
Ausserdem haben die Damen die beste Schützin mit dem besten Teiler von 5 Schuß mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt ermittelt. Diesen Damenpokal, gestiftet vom ehemaligen Zugführer Helmut Freiberg, errang Pia Squarr mit dem besten Teiler 23,2 des Abends vor Truus Byzio und Karin Verhoef.
Beim 60-Jahres-Pokal, gestiftet von Helmar Rohkohl, wurde mit KK, stehend aufgelegt, geschosssen. Diesen gewann Karsten Rohkohl mit einem 131 Teiler. Auf dem 2. Platz landete Lothar Squarr vor Udo Henkel auf dem 3. Platz.

Der von Horst Ganz gestiftete Single-Pokal ging an diesem Abend an Michael Krüger. Auf dem 2. Platz landete Friedrich Kuhlmeier gefolgt von Lothar Squarr.
Den Knobelpokal gewann Peter Wachholz mit 93 Augen.
Es war eine schöne, ausgelassene Feier; das Essen und die Getränke waren gut. Die hervorragende Tombola war gefüllt mit über 150 Preisen.

 

 

 

 

Vergleichschießen zwischen dem SV Isenbüttel-Gifhorn und dem 6. BSK-Zug

Am 2.11. fand unser Vergleichsschießen mit dem SV Isenbüttel-Gifhorn im Lokschuppen statt.
Dieses Jahr ging der von Jörg Werthmann und Hartmut Hanke gestiftete Pokal an den 6. Zug.
Gewertet wurden die 5 besten Einzelteiler eines jeden Teams. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt. Den besten Einzelteiler erzielte an diesem sehr harmonischem Abend Udo Henkel aus dem 6.Zug.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel