Januar 2013

 

Zugversammlung des 6. Zuges im BSK

Michael Krüger Schütze des Jahres 2012

Am Wochenende veranstaltete der 6. Zug des BSK seine Zugversammlung im Zuglokal „In der Ratsschänke“ vom Schützenbruder Friedel Lange. Der Zugführer begrüßte alle anwesenden Schützenbrüder zu dieser Veranstaltung.
Die Jahreswertung des 6. Zuges nach Schießleistungen erhielt Rainer Hermann mit 38 Punkten den 6. Platz, den 5. Platz mit 52 Punkten Eckhard Reinhold, 53 Punkte Horst Ganz und auf dem 3. Platz Gerhrd Byzio mit 57 Punkten. Ihm folgte Hans-Jürgen Trippler mit 59 Punkten. Den 1. Platz und Schütze des Jahres 2012 im 6. Zug, der mit dem gestifteten Pokal von Frank Büchler ausgezeichnet wurde, überreichte der Vorjahressieger Gerhard Byzio an Michael Krüger mit 76 Punkten.
Es wurden folgende Schützen des 6. Zuges für ihre Zugtreue geehrt: Für 10-jährige Zugehörigkeit erhielt Schützenbruder Karl-Heinz Ladwig die Urkunde und eine silberne Zugnadel. Für 20 Jahre Zugzugehörigkeit mit Urkunden und goldener Zugnadel wurden Friedhelm Lausch und Dietrich Fricke geehrt.
Danach wurde das Protokoll der letzten Zugversammlung vom Schrift- und Pressewart des 6. Zuges, Dennis Leifert, verlesen, sowie der Schießbericht 2012 vom Schießunteroffizier Herbert Sperber und der Jahresbericht des 6. Zuges vom Zugunteroffizier Falko Uhlich und Zugführer Horst Ganz. Dabei stellte er als herausragende Höhepunkte die mehrtägige Busfahrt zum 50-jährigen Vereinsjubiläum des befreundeten Schützenvereins St. Georg Wesuwe Siedlung e. V., das Schützenfest in Gifhorn, sowie als Besonderheit das Ton-Tauben-Schiessen heraus.
Es folgten weitere Berichte vom Umlagenverwalter Karsten Rohkohl. Ihm wurde eine ausgezeichnete Führung von den Umlagenprüfern Falko Uhlich und Michael Krüger bestätigt.
Die Entlastung der Zugführung wurde dann vom Hauptmann Gerhard Byzio beantragt und von der Versammlung die Entlastung erteilt.
Da die Arbeit im Bereich Internet zugenommen hat (auch über 2.500 Aufrufe in einem Jahr seit bestehen dieser Möglichkeit), wurde es notwendig, einen ständigen Vertreter für Mediengestaltung mit Tim Rohkohl zu wählen. Herbert Sperber wurde in den Vergnügungsausschuß berufen und Marcel Uhlich wurde als nachrückender Umlagenprüfer gewählt.

 

 

 

Skat- und Knobel-Turnier des 6. Zuges im BSK

Am Samstag den 19.01.2012 veranstaltete der 6. Zug des BSK sein traditionelles Skat- und Knobel-Tunier im Clubzimmer des BSK-Saales. Der Zug freute sich über 30 Schützen und Gäste zu dieser Veranstaltung.
Nachdem die Auslosung für die Tisch- und Platz-Einteilung vorgenommen wurde, begann das Turnier in der 1. Runde und in der 2. Runde mit jeweils 32 Spielen. In der Halbzeitpause gab es ein deftiges Essen: Grünkohl mit Bregenwurst, Kassler und Bauchfleisch.
Am Ende des Abends holte sich mit weitem Abstand Hans-Jürgen Trippler den 1. Preis beim Skat mit 2.167 Punkten, gefolgt von Jürgen Trump mit 1.644 und Erwin Schulze mit 1.558 Punkten.
Beim Knobeln ging der 1. Platz an Michael Krüger mit 1.063 Punkten. Auf den 2. Platz kam mit 1.042 Punkten Marcel Uhlich und den dritten Platz sicherte sich mit 1.035 Punkten Harmut Hanke. Alle Teilnehmer bekamen Geflügelpreise. Den besonderen Knobelpokal erhielt Marcel Uhlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel