Oktober 2012

 

Am 13. Oktober war unser gemeinsam veranstaltetes Oktoberfest von unserem Verein, dem Bürgerschützenkorps Gifhorn e. V., im BSK-Saal. Der 6. Zug hat dieses Jahr nochmals schon wieder eine Steigerung bei den Besucherzahlen bzw. Kartenverkauf erreicht. Wir waren nach 2009 mit 35 Teilnehmern, 2010 mit 63, 2011 mit 64 und dieses Jahr sogar mit 68 Personen vom 6. Zug auf dieser Veranstaltung

 

 

 

Traditionelles Auerhahn-Schießen des 6. Zuges

Am letzen Wochenende hatte der 6. Zug des BSK sein diesjähriges traditionelles Auerhahnschießen. Um den Auerhahn-Wander-Teller zu bekommen, wurden die beiden besten Teiler, mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt, eines jeden Schützen gewertet. Diesen errrang mit einem Gesamtteiler von 61,2 Andreas Fleischer, gefolgt von Gerhard Byzio mit 65,2 und Horst Ganz mit einem 70,7 Gesamtteiler.
Beim Preisschießen, wobei es um Fleisch- und Wurst-Preise ging, kam Michael Krüger mit einem 85,1 Gesamtteiler, wie letztes und vorletztes Jahr, auf den ersten Platz, gefolgt von Horst Ganz mit einem 85,5 und Lothar Squarr mit einem 104,1 Gesamtteiler.
Zum ersten Mal wurde an diesem Abend der Horst-Ganz-Pokal ausgeschossen. Dabei ging es um den besten Schuß über 50 m mit dem KK-Gewehr. Diesen gewann mit einem 159 Teiler Eckhard Reinhold, vor Friedrich Kuhlmeier mit 239 und Hans Trippler mit einem 318 Teiler.
Nachdem alle Wetttbewerbe ausgeschossen waren, kam es zum Wettkampf um den Auerhahn. Dabei versammelten sich alle Schützen auf dem Schieß-Stand und jeder Schütze gab stehend freihand seinen Schuss auf die betreffende Scheibe ab. Hier wird unterschieden zwischen dem traditionellen Auerhahnschiessen und der Altersscheibe, auf die Schützen ab 50 Jahre schießen dürfen.
Die „Auerhahn-Trophähe“ und die goldene Auerhahnanstecknadel holte sich Lothar Squarr mit dem besten Treffer. Auf den zweiten Platz kam Hartmut Hanke, der die silberne Anstecknadel erhielt. Den dritten Platz belegte Michael Krüger und bekam dadurch die bronzene Auerhahn-Nadel.
Die Auerhahn-Altersscheibe gewann an diesem Abend Werner Lütkemüller, der auch die von Gerhard Byzio aus Holz gefertigte und verzierte Auerhahnscheibe und die goldene Auerhahn-Anstecknadel bekam. Auf dem zweiten Platz mit der silbernen Auerhahnnadel kam Eckhard Reinhold. Die bronzene Auerhahnnadel holte sich Dieter Sengpiel.

 

Liebe Schützenbrüder,

für all' diejenigen, die am Samstag nicht beim Auerhahnschießen waren und deshalb nicht von dem Ableben unseres Schützenbruders Gerhard Hübbers gehört haben und dies auch nicht aus der Zeitung erfahren haben,

Schützenbruder Gerhard Hübbers, geb. am 20. 10. 1955, ist im November 2001 in das Bürgerschützenkorps und in den 6. Zug eingetreten. Im Januar 2011 wurde Gerhard für 10-jährige Mitgliedschaft im 6. Zug mit einer Urkunde und der silbernen Zug-Ehren-Nadel ausgezeichnet. Er wurde leider nur 56 Jahre alt.

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel